Vorschau auf den BERNER Heft 73 - DER BERNER digital

DER BERNER

MITTEILUNGEN DES DIETRICH VON BERN-FORUMS. VEREIN FÜR HELDENSAGE UND GESCHICHTE E. V.
(vormals Thidrekssaga-Forum e. V.)

Folgend der Inhalt BERNER Nr. 74 (November 2018)

  • M. Alberts: Stafettenwechsel – neuer Vorsitzender. S. 1
  • K. Weinand: Samson – Teil V: Der Kohlenwald, S. 3
  • U. Steffens: Abdij Berne und die frühen Prämonstratenser, S. 18
  • R.Schmoeckel: Wäre ein „Dietrich von Bern, König zu Bonn historisch möglich ? S. 24
  • U.Steffens: Rheinische Mundart – Relikt des Nordwestblocks ? S. 31
  • R. Schmoeckel: Troja an der Ostsee? Zu Gert Meiers Beiträgen, S. 32
  • E. K. Lochmann: Fand der trojanische Krieg an der Ostsee statt ? S. 37
  • Weinand: Ein Rückblick zur Kritik an Hein Ritter-Schaumburg, S. 50
  • U. Steffens: Die Legende von S. Ursula und den Hunnen, S. 51
  • DvB-Vorstand: Protokoll der Mitgliedersitzung 2018, S. 5
  • B. Weiler-Pranter: Pressebericht zur DvB-Tagung in der Internetzeitschrift EIFELON, S. 61
  • Redaktion: Hinweise und Impressum, S. 64

Bisher sind 74 Ausgaben des BERNERs in 18 Jahrgängen erschienen. Jede Ausgabe hat ca. 60 Seiten (DIN A5).

Eine Übersicht über die Inhalte des BERNERs ab Heft 1 (Jg. 2000) bis Heft 74 (Jg. 2018) geordnet nach Beiträgen und Autoren sind über die Downloads einsehbar. Zur Lieferbarkeit von Einzelheften ab Heft 1, Jg. 2000, siehe unten Bezug und Preise

Archiv

NEU ! DER BERNER digital ... und vieles mehr Info

Inhalt BERNER Nr. 73 (August 2018) (Titelblatt und Info)

Inhalt BERNER Nr. 72 (Mai 2018) (Titelblatt und Info)

Inhalt BERNER Nr. 71 (Februar 2018) (Titelblatt und Info)

Inhalt BERNER Nr. 70 (Nov. 2017) (Titelblatt und Info)

Inhalt BERNER Nr. 69 (August 2017) (Titelblatt und Info)

Inhalt BERNER Nr. 68 (Mai 2017) (Titelblatt und Info)

Inhalt BERNER Nr. 67 (Februar 2017) (Titelblatt und Info)

Inhalt BERNER Nr. 66 (November 2016 (Titelblatt und Info)

Inhalt BERNER Nr. 65 (August 2016) (Titelblatt und Info)

Inhalt BERNER Nr. 64 (Mai 2016) (Titelblatt und Info)

Inhalt BERNER Nr. 63 (Feb. 2016) (Titelblatt und Info)

Inhalt BERNER Nr. 62 (Nov. 2015) (Titelblatt und Info)

Inhalt BERNER Nr. 61 (August 2015) (Titelblatt und Info)

Inhalt BERNER Nr. 60 (Mai 2015) (Titelblatt und Info)

Inhalt BERNER Nr. 59 (Feb. 2015) (Titelblatt und Info)

Inhalt BERNER Nr. 58 (Nov. 2014) (Titelblatt und Info)

Hinweis

Jedes Mitglied des Vereins und jeder Abonnement / Leser des BERNERs hat die Möglichkeit, selbst verfasste Beiträge darin zu veröffentlichen. Bedingung hierbei ist die Beachtung der Fairness und dem Unterlassen von Polemik. Wir erwarten einen Mindeststandard an Genauigkeit von getroffenen Aussagen, sie sollen zudem klar und verständlich sein und ‚Hand und Fuß‘ haben.

Wir, als Forum, akzeptieren auch zu unseren Intentionen abweichende Meinungen und Ansichten. Selbstverständlich sind Leserbriefe erwünscht, eine Veröffentlichung können wir jedoch nicht in jedem Fall garantieren, Kürzungen behalten wir uns vor.

Bezug und Preise

Bestellungen /Abonnements über Martin Alberts (In der Müllerwies 13, 65817 Eppstein/Ts., Tel. 06198-2821, e-Mail: martin.alberts@web.de) oder E-Mail (info).

Bezug für Mitglieder des Vereins ist im Mitgliedsbeitrag enthalten, für Nichtmitglieder pro Jahrgang 40,00 €. Einzelhefte der Jahrgänge 17 (2017) und 18 (2018) je 10,00 €. Einzelhefte der Jahrgänge 1 (2000/2001) bis 16 (2016) je 3,00 € + Versand soweit vorrätig.

Impressum für den BERNER

DER BERNER – Mitteilungen des Dietrich-von Bern-Forum. Verein für Heldensage und Geschichte e. V.“ Herausgeber: „Dietrich von Bern-Forum. Verein für Heldensage und Geschichte e. V.“ (Bonn). Erscheint vierteljährlich (15.2, 15.5., 15.08., 15.11.). Ein Autoren-Honorar für veröffentlichte Beiträge kann nicht gezahlt werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge stellen die Meinung des Verfassers dar, nicht unbedingt die der Redaktion oder des herausgebenden Vereins.

Copyright©: Nachdruck, Vervielfältigungen und das Speichern auf elektronischen oder anderen Medien, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Rechteinhabers. Zitierungen nur im Rahmen des Urheberrechts.

Redaktion: Dr. Ulrich Steffens, Karl Weinand (Co-Redakteur).
Herstellung und Versand: Martin Alberts.

ISSN: 1610-8191